Hamburger Gast

Hamburger Gast

Viertelröstung

hamburger gast 2018Posted by Tilman Strasser Wed, August 08, 2018 14:14:01
Und jeden Tag erwache ich mit Heißhunger auf die Stadt, brutzelt doch das Karoviertel gerade in der Pfanne. Schmoren in den Altbauten noch Alteingesessene, zischt Graffiti die Mauern entlang, knistern allenthalben Kellertüren mit Unmengen an Stickern darauf. Manche Vorgärten sind von Gerümpel verkrustet, manch Sonnenbadende bräunen dazwischen, hier wird noch gestreunt, dort nicht geräumt. Und täglich grüßen verstaubte Schaufenster, aber zurückgrüßen lässt sich bereits mit Matcha-Latte in der Hand, auf Sojamilchbasis, von Vintage-Stühlen, zwischen Hipsterbärten, unter mintgrüner Markise. Und an den Ecken kokelt es schon, werden WG-Zimmer für 550 angeboten, schließen Ramschläden für Szene-Bars, saniert ein schwäbischer Immo-Fond Fassaden. Die ganze Gegend ist glasig geschwitzt und ein guter Koch nähme sie jetzt vom Herd der Gentrifizierung - genau jetzt, spätestens jetzt, doch man will das Viertel wohl gut durch (und durch ist es auch bald).

  • Comments(0)//news.hamburger-gast.de/#post90