Hamburger Gast

Hamburger Gast

This could be Häfen for everyone

hamburger gast 2017Posted by Stephan Roiss Wed, October 04, 2017 17:42:15
In der KulturWerkstatt finden die verschiedenen Kunstformen zueinander. Nicht immer ganz freiwillig. Um Baulärm zu entfliehen, zog eine Splittergruppe des Aquarellmalkurses (Leitung: Anne Becker) in den Raum um, wo ich meinen Laptop aufgeklappt hatte. Die vom Klang getriebenen Malenden wurden vom Autor umgehend fotografiert, bevor ebendieser begann zu Architektur zu tanzen und aus Videos Skulpturen zu formen.

Auch Initiativen im Sozial- und Bildungsbereich haben in der KulturWerkstatt eine Operationsbasis gefunden. Bettina Gerlach (Bild unten) koordiniert das Projekt HELP Ju, das die Lese- und Schreibkompetenzen von Jugendlichen fördert und laufend Menschen sucht, die sich als Mentoren engagieren wollen.



Auf dem Weg zum Hafen noch ein Stadtschreiberfrühstück. Doppelter Espresso, Kugelschreiber und ein Stapel Gedichte. Nicht sehr kalorienreich, aber für unsereins sehr vitalisierend.

Memo an mich: gründlicher duschen! Am Handgelenk des Stadtschreibers sind noch Spuren eines Stempels zu sehen...


Den hat er auf der Stubnitz bekommen. Dieses ehemalige Schiff der DDR-Flotte wird seit Anfang der Neunziger als Veranstaltungsort genutzt und liegt momentan im Baakenhafen.


Strömt in Scharen dorthin. Das Programm ist anspruchsvoll und kompromisslos, die Atmosphäre der Räumlichkeiten einzigartig. Der Wellengang kann dazu führen, dass man zu Noiserock oder FreeJazz schunkelt.







Tu nicht so. Man sieht die Kamera.



  • Comments(0)//news.hamburger-gast.de/#post70